Spiele im Herbst


Home


Gedichte und Gemälde






spieleimherbst

                                                                                                           

Im Wind spielen die Blätter.
Sie schwebten taumelnd nach unten.
Bei strahlend schönem Wetter,
sieht man sie fallen die bunten.
 
Für Kinder `ne schöne Schau,
wenn sie am Boden landen.
Der Himmel so herrlich blau,
die Kinder staunend standen.
 
Es regnet den schönen Schein,
den Hände haschen und fangen.
Legen sie in Bücher hinein,
zum Trocknen so zu gelangen.
 
Für Mädels die schönste Freude,
Kastanien im  Park zu finden,
So versuchten die Mädchen beide,
eine Kette daraus zu binden.
 
Wir haben’s genauso gemacht,
als wir noch Kinder waren.
Wenn der Herbst so bunt uns lacht,
sind wir oft Rollschuh gefahren.
 
Oft sind wir spazieren gegangen,
geschlurft durch welke Blätter.
In Häufen wir gerne sprangen.
Der Herbst ein Wunder für Städter.



   © Heidi Schmitt-Lermann



Gedichte Herbst