Mucki



Home

Bildergalerie

Tiergeschichten







Mucki ist der Halbbruder von Maxi. Sie haben denselben Vater. Auch er ist ein lieber, süßer Kater. Leider hat er einen chronischen Schnupfen. Er war das letzte Kind einer 11jährigen Mutter. Die anderen hatte sie schon alle verworfen, aber unser kleiner Mucki nahm es mit dem Leben auf. Er muss auch einmal schlimm gestürzt sein, als er noch klein war, denn eine Rippe steht immer aus seiner Brust heraus. Sie behindert ihn aber nicht. Er hat keine guten Säfte von seiner alten Mutter mitbekommen, weil er schon viel steifer ist, als die anderen gleichaltrigen Katzen. Aber er ist immer guten Mutes, seine Tablette, die er jeden Tag haben muss, nimmt er mit stoischer Gelassenheit hin und schluckt sie brav. Ich weiß auch nicht, warum die Züchterin die alte Katze noch decken ließ. Sie war kurze Zeit darauf selber so krank, dass ich sie das nicht mehr fragen konnte. Ich habe diese Katzen ja nur aufgenommen, weil sich der Sohn der Züchterin nicht mehr zu helfen wusste. Sie wären sonst alle im Tierheim gelandet. Das wollte ich einfach nicht. Aber ich habe es nie bereut, weil sie wirklich so lieb sind, dass es wirklich Freude mit ihnen macht.

mucki

zurück     Mucki Teil 2